Oberschwaebische Barockstrasse.svgP107082750 Jahre Oberschwäbische Barockstraße

1. Lange BAROCKnacht 2016

18. Juni 2016


Druckversion

 

Bernd Heinzelmann vom Landgasthof Zur Linde, die Mitglieder des Trompetenensembles Stuttgart und die Mitglieder des Fördervereins zur Erhaltung der Wallfahrtskirche Steinhausen beteiligten sich anlässlich des Jubiläums 50 Jahre Oberschwäbische Barockstraße an der Ersten Langen BAROCKnacht indem Sie die Gelegenheit eröffneten die Zeit des Barock an diesem Abend mit verschiedenen Sinnen zu erfahren.

//BAROCKschmecken in Form eines 4-Gänge Menüs im Landgasthof Zur Linde

//BAROCKerlauschen und

//BAROCKbestaunen in der Wallfahrtskirche Steinhausen.

 

Diese Veranstaltung war aufgeteilt in zwei Teile. Der 1. Teil war ein Barockmenü, der 2. Teil ein Konzert mit Geschichten zur Wallfahrtskirche.

 

Logo Landgasthof Linde

//BAROCKschmecken

Landgasthof Linde Steinhausen

Bernd Heinzelmann vom Landgasthof Linde präsentierte
vortreffliches 4-Gänge Barockmenü:

Räucherfischmousse mit wilden Kräutern und Himbeeren

* * *

Brunnenkressecremesüppchen

* * *

Zahmer Hahn mit Salbeisoße auf Kraut und Rüben mit grüne Knöpfle

* * *

Nonnenfürzle mit Pfefferminzeis

 

Trompetenensemble Stuttgart

//BAROCKerlauschen und //BAROCKbestaunen

Das Trompetenensemble Stuttgart entführte die Besucher in die Klangwelt des Barock. Zwischen den Liedern vertieften Mitglieder des Fördervereins zur Erhaltung der Wallfahrtskirche Steinhausen diese Erfahrung mit drei Geschichten aus der Bauzeit und den rund 250 Jahren seit diese besondere Kirche in Steinhausen steht.

 

Wallfahrtskirche Steinhausen

 

 

aktualisiert: 30.04.2017